Es ist schon ein paar Tage her, aber irgendwann im Sommer diesen Jahres bin ich auf Tonys Facebookseite gestoßen und auf sein Projekt „Mein Abenteuer in Deinem Wohnzimmer“. Dabei berichtet er in privater Atmosphäre bei den Interessierten zu Hause über seine Weitwanderung „NORGE PÅ LANGS“ in der er in  130 Tagen rund 2.800 km von Norwegens Südspitze bis ans Nordkap gewandert ist. Ich fand die Idee, so einen Vortrag bei sich zu Hause erleben zu können gleich total spannend. Normalerweise schauen Heike und ich uns solche Vorträge bei Globetrotter in Hamburg oder im Rahmen der E.O.F.T-Reihe in Kinos an. Aber zu Hause? Das hat doch gleich einen anderen Charme.

Tony Hinze und sein Vortrag Norge Pa Langs

Mich hat die Idee total angefixt und deshalb hatte ich Tony gefragt, ob er noch mal in die Nähe von Hamburg kommt. Da seine Planungen diesbezüglich tatsächlich November vorsahen, habe ich kurzerhand einen Samstagstermin mit ihm vereinbart und mir das Event einfach zum Geburtstag geschenkt. Damit hatte ich einen schönen Anlass, gemeinsam mit ein paar Freunden, einmal einen Abend der etwas anderen Art zu verbringen.

Der von Draußen kommt zu uns nach drinnen

Mancher mag denken, warum lässt der einen Wildfremden zu sich ins Haus? Berechtigte Frage. Aber ich habe ein gesundes Grundvertrauen und bin selbst ein offener Mensch. Also was sollte schon schief gehen. Tony kam wie vereinbart gegen 17:30 zu uns und wir haben dann die Location (= unser Wohnzimmer) gecheckt, er hat alles aufgebaut und wir haben ein bisschen geschnackt um uns einfach mal kennenzulernen. Da Tony ein sehr sympathischer Zeitgenosse ist, war das Eis auch sehr schnell gebrochen und wir freuten uns auf einen entspannten Abend. Kurze Zeit darauf kamen unsere Freunde, wir haben etwas gegessen, um uns für den Vortrag zu stärken und dann sollte es auch schon losgehen.

Die knapp 90 Minuten vergingen wie im Flug. Wir waren alle gebannt von den tollen Fotos und von Tonys Erzählung seiner Norge pa Langs-Tour, die er von Mai bis Oktober 2015 bestritten hat. Es gab lustige, spannende aber vor allem für mich sehr viele inspirierende Momente in seinem Vortrag. Interessant waren auch einige Details zur Ausrüstung, die er uns ganz offen erzählte. Überhaupt war er sehr offen und beantwortete alle Fragen aus dem „Auditorium“ ehrlich und kompetent, zu seiner Wandertour aber auch zu sich und seinen Plänen. Alles in allem ein rundum gelungener Abend im Kreise netter Menschen und mit einem faszinierenden Vortrag.

Wer mehr zu Tony Hinze – aka dervondraußen – erfahren, einmal selbst so einen Vortrag zu Hause erleben oder gar mit ihm gemeinsam auf Tour gehen möchte, der kann über seine Website, über Facebook oder auch auf seinem neuen Projekt wirvondraussen mit ihm Kontakt aufnehmen. Wir können ihn auf alle Fälle weiterempfehlen!